Suchttherapie, Suchtbehandlung vertraulich für Solingen, Wuppertal, Haan, Mettmann, Düsseldorf, Hilden, Leverkusen, Remscheid

Sie wissen noch nicht genau, ob Sie ein Suchtproblem haben?

 

Halten Sie sich mit Alkohol am Laufen oder nehmen Sie abends Schlafmittel und morgens Aufputschmittel? Steigern Sie Ihre Leistung durch Ritalin oder Kokain oder anderes?

 

Sie arbeiten eventuell in verantwortungsvoller Position oder haben die Verantwortung für Ihre Familie zu tragen? Sie haben möglicherweise ein Problem mit Alkohol, Medikamenten oder Drogen? Sie wollen, dass niemand etwas von Ihrem Suchtproblem erfährt – und auch nicht von Ihrer Suchtbehandlung?

 

Hat Ihr Suchtmittelkonsum erste Auswirkungen? Ist Ihr Tagesablauf auf Ihren Konsum ausgerichtet? Ist Ihr Familienleben aus den Fugen geraten? Haben sich beruflich Rückschläge ereignet?

 

Wo Sie stehen und was für Sie wichtig ist, entscheiden Sie am besten selbst.

 

Vier Ansatzpunkte können Ihnen dabei helfen:

  • Informationen zu Sucht & Co. (Ab welchem Punkt ist jemand abhängig? Was bedeutet das und welche Wege aus der Sucht gibt es?)
  • Reflektion – Was hat sich ereignet und wie kann man das einordnen?
  • Vision – Wie sehen die nächsten Schritte aus?
  • Resilienz – Wie kann man sich innerlich stark machen?

Nutzen Sie dabei meine Kompetenz! Ich habe mehr als 25 Jahre in leitender und therapeutischer Position im Suchthilfebereich gearbeitet, ambulant wie stationär, kenne aus meiner Arbeit die Phasen der Suchterkrankung, deren Schwierigkeiten und viele Wege, die aus der Sucht führen können.

 

Wenn Ihnen absolute Vertraulichkeit, schnelle Hilfe und ein unkomplizierter Weg wichtig sind, dann wenden Sie sich an mich!

 

In einem ersten unverbindlichen, ausführlichen Beratungsgespräch können Sie mich kennenlernen, mir Ihre Situation und Ihr Anliegen schildern. Ich gebe Ihnen einen Einblick in meine Arbeitsweise und mein Konzept unter Berücksichtigung Ihrer Ausgangssituation. Sie können sich in Ruhe entscheiden, ob Sie sich mit meiner Unterstützung auf die einzelnen Schritte der Stabilisierung und/oder Suchtbewältigung konzentrieren wollen.

 

Die Dauer des Erstgesprächs beträgt circa 90 Minuten.

 

Die Anzahl der weiteren Einheiten (zu je 50 Minuten)richtet sich nach der Absprache unter Berücksichtigung der jeweiligen persönlichen Situation.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf und bin gerne für Sie da!